2017_09_Literatur_Johann_Reisser

»Explo­si­ve Gemi­sche« – Lesung mit Johann Rei­ßer

29.9. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

An die­sem Frei­tag­abend wird’s im Neu­en Salon der Brot­fa­brik explo­siv! Johann Rei­ßer wird aus sei­nem aktu­el­len Roman­pro­jekt »Pul­ver« lesen, das vom Auf­stieg eines schwä­bi­schen (Schieß-)Pulverfabrikanten erzählt und das Zusam­men­wir­ken von Indus­tria­li­sie­rung und Mili­ta­ris­mus ver­han­delt. Zudem wird er wei­te­re Explo­siv­stof­fe in Prosa-, Lyrik- und Film­form vor­stel­len – so eine Erzäh­lung über einen Landscape-Scout, der nach den per­fek­ten Produktions- und Prä­sen­ta­ti­ons­idyl­len für einen chi­ne­si­schen E-Car-Konzern sucht, sowie einen Zyklus über die Maschi­nen­wä­sche einer Fluss­land­schaft.

Johann Rei­ßer (*1979) stu­dier­te Lite­ra­tur­wis­sen­schaft und Phi­lo­so­phie. 2012 schloss er sei­ne Pro­mo­ti­on über Archäo­lo­gie und Sam­pling in der Lyrik seit 1960 ab. Er ver­öf­fent­lich­te Pro­sa, Lyrik und Essays in deutsch- und eng­lisch­spra­chi­gen Zeit­schrif­ten und Antho­lo­gi­en. 2009 bis 2012 lei­te­te er die Thea­ter­grup­pe Plas­tik­Works, seit 2013 arbei­tet er mit unter­schied­li­chen Per­for­mance­grup­pen zusam­men, eige­ne Stü­cke wur­den in Deutsch­land, Öster­reich und Eng­land auf­ge­führt. 2010 Jury-Preis des 100-Grad-Theaterfestivals Ber­lin, 2013 Stadt­schrei­ber in Regens­burg, 2014 Stadt­schrei­ber in Rott­weil, 2016 Lutz-Stipendium in Pfaf­fen­ho­fen und Bahn­wär­ter für Lite­ra­tur in Ess­lin­gen. Johann Rei­ßer arbei­tet als frei­er Autor und Thea­ter­ma­cher in Ber­lin und anders­wo.

Ein­tritt: 5,- | ermä­ßigt 3,- Euro

 

Datum

Fr 29. September 2017

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben