Eri­ka, mein Super­star oder Fil­men bis zum Umfal­len

13.12. – 15.12. | 18 Uhr | Berlin-Film-Katalog

Deutsch­land 2014 | 76 Minu­ten | Doku­men­tar­film | deut­sche Fas­sung | R: Lothar Lam­bert | K: Albert Kitt­ler

Eri­ka Rabau (1921-2016) war nicht nur jahr­zehn­te­lang offi­zi­el­le Pho­to­gra­phin der Ber­li­na­le, son­dern auch eine lei­den­schaft­li­che Dar­stel­le­rin von Neben- und Klein(st)rollen. Ins­be­son­de­re wirk­te sie ab „Tier­gar­ten“ (1979) mit klei­nen oder grö­ße­ren, doch stets ein­präg­sa­men Auf­trit­ten in fast allen Fil­men Lothar Lam­berts mit. Für sei­nen 38. Film wähl­te der 1944 gebo­re­ne Ber­li­ner, der „Ger­man Mum­ble­core“ schon pro­du­ziert hat, als es die­sen Begriff noch gar nicht gab, 2013/2014 einen ganz per­sön­li­chen Blick auf sei­ne beharr­lichs­te Dar­stel­le­rin und näher­te sich ihr über die gemein­sa­me Freund­schaft und die gemein­sa­me Film­ar­beit statt über die Bio­gra­phie von Eri­ka Rabau, zu der sich die­se teil­wei­se eben­so beharr­lich aus­schwieg wie über ihr Alter. Abge­run­det wur­de das Bild durch Aus­sa­gen ande­rer Lambert-Darsteller, die mit Eri­ka Rabau vor der Kame­ra stan­den, Sze­nen einer Begeg­nung von Eri­ka Rabau mit Rolf Eden und natür­lich zahl­rei­chen Aus­schnit­ten aus ihren Auf­trit­ten bei Lothar Lam­bert. Am 13. Dezem­ber (Mon­tag) mit einer Ein­füh­rung von Jan Gym­pel!

www.berlinfilmkatalog.de

Datum

Mi 15. Dezember 2021
Expired!

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam