Elb­auf­wärts nach Ita­li­en – Geschich­ten über das Blei­ben von Ella Marou­che & Huug van’t Hoff

31.01.2024 | 19:30 Uhr | Neu­er Salon

Her­aus­fal­len­de Augen, Theo­dor Storm, abge­sag­te Rosen­mon­tags­um­zü­ge und Pin­gui­ne – das alles geht gut zusam­men. Wenn zwei Schriftsteller*innen die ganz gro­ße Italien-Reise pla­nen, und dann doch zu Hau­se blei­ben. Müs­sen. Sie kön­nen sich ent­we­der auf die Ner­ven gehen, oder an die Gur­gel. Oder sie schrei­ben. Über das Blei­ben.

Ella Marou­che hat ein Kurzgeschichten-Programm ent­wi­ckelt über das Zuhau­se­blei­ben, Wach­blei­ben, Dablei­ben. Das ist mal skur­ril, mal sur­re­al, auch melan­cho­lisch, gele­gent­lich kri­tisch. Huug van’t Hoff hat sich in die Flu­ten eines auto­fik­tio­na­len Romans gewor­fen, ver­wir­belt ein biss­chen Erleb­tes, eine Men­ge Erdach­tes und erzählt in hei­te­rem Ton eine schick­sal­haf­te Geschich­te. An dem Abend lesen bei­de Schriftsteller*innen ihre aktu­el­len Tex­te über das Blei­ben und reden in einem leb­haf­ten Werk­statt­ge­spräch dar­über, wie sie bei den glei­chen The­men auf ganz unter­schied­li­che Gedan­ken gekom­men sind.

Ella Marou­che kre­ierte Mode in Ber­lin, Ver­an­stal­tun­gen in Ham­burg, glück­li­che Lese­kun­den in Kiel und Thea­ter deutsch­land­weit. In Essen erschafft sie der­zeit lite­ra­ri­sche Wel­ten auf Papier. Um das trau­te Heim auch mal zu ver­las­sen, fährt sie seit zwei Jah­ren nicht nach Ita­li­en, son­dern geht mit ihrem lite­ra­ri­schen Pro­gramm »Dann sind wir nicht nach Ita­li­en gefah­ren« auf Tour.

Huug van’t Hoff wuchs als Bau­ers­sohn in Hol­stein auf, zum Buch­händ­ler in Kiel her­an und als Sozio­lo­ge und pro­mo­vier­ter Geis­tes­wis­sen­schaft­ler in Ber­lin über sich hin­aus. Um zurück auf den Boden zu kom­men, arbei­te­te er als Thea­ter­päd­ago­ge, Ver­an­stal­ter und auf dem Bau in Ham­burg. In Nor­der­stedt fun­gier­te er als Stadt­schrei­ber und in Essen ver­ar­bei­tet er heu­te alles in Geschich­ten. Zuletzt im Roman »Elb­auf­wärts fließt bei Ebbe die Ruhr in die Spree« (Hum­mels­hain Ver­lag, 2023).

 

Ein­tritt: 7,- € / ermä­ßigt 5,- €

 

 

 

Datum

Mi 31. Januar 2024
vorbei!

Uhrzeit

19:30

Preis

7 € / Erm. 5 €

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Nach oben scrollen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam