28.4.19 | 18 UhrGezählte Tage (BROENI DNI / БРОЕНИ ДНИ) + Schlimmer als verboten (NASCHJAT SCHOSCHKANINI / НАШИЯТ ШОШКАНИНИ)

Ein Abend mit Geor­gi „Jacki“ Sto­ev | Gezähl­te Tage + Schlim­mer als ver­bo­ten

28.4.19 | 18 Uhr

Gezähl­te Tage (BROENI DNI / БРОЕНИ ДНИ) + Schlim­mer als ver­bo­ten (NASCHJAT SCHOSCHKANINI / НАШИЯТ ШОШКАНИНИ)

Bul­ga­ri­en 1977/1982 | 42/76 Minu­ten | Bul­ga­risch mit eng­li­schen Unter­ti­teln | Dokumentarfilm/Spielfilm | R: Geor­gi Sto­ev

Geor­gi Sto­ev ist eine der wich­tigs­ten Per­sön­lich­kei­ten des bul­ga­ri­schen Gegen­warts­films. In sei­ner Hei­mat kennt ihn jeder unter dem Spitz­na­men „Jacky“. In den 60er Jah­ren stu­dier­te er in Dres­den Bio­lo­gie, kehr­te nach dem Diplom jedoch nach Bul­ga­ri­en zurück. Dort wech­sel­te er den Beruf. Statt mit Natur­wis­sen­schaf­ten beschäf­tig­te er sich nun zuneh­mend mit der Magie des Kinos. Bald stieß er dabei an die Gren­zen des Shivkov-Regimes. Nach der poli­ti­schen Wen­de wur­de er zum Vor­sit­zen­den des Ver­ban­des der bul­ga­ri­schen Film­schaf­fen­den gewählt. Und er dreh­te Film auf Film. Gera­de ist er wie­der dabei, des­halb hält er sich gera­de in Deutsch­land auf. Wir nut­zen die Chan­ce, um sei­ne bei­den ers­ten Fil­me zu zei­gen. „Gezähl­te Tage“ (1977) war ein Doku­men­tar­film aus einem Gefäng­nis, der erst nach dem Ende des Sozia­lis­mus gezeigt wer­den konn­te. Auch sein ers­ter Spiel­film „Unse­re Schosch­ka­ni­ni“ (1982) konn­te zwar pro­du­ziert, aber nicht auf­ge­führt wer­den. Erzählt wird eine skur­ri­le Kleinstadt-Geschichte. Der Held des Films geht einer lang­wei­li­gen Arbeit nach, doch sei­ne eigent­li­che Lie­be gehört der Musik. Was zu eini­gen Tur­bu­len­zen führt.

Wir freu­en uns, Geor­gi „Jacki“ Sto­ev zu die­sem Dou­ble Fea­ture bei uns begrü­ßen zu kön­nen!

Datum

So 28. April 2019
Expired!

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben

Tickets bestellen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Your Details

Let us know how to get back to you.


How can we help?

Feel free to ask a question or simply leave a comment.