»Dys­to­pi­an Sur­rea­lism for Our Times« – Lesung und Gespräch mit Karin Tid­beck

17.9.19 | 20 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

Van­ja soll in der win­ter­li­chen Kolo­nie Amat­ka Infor­ma­tio­nen für die Regie­rung sam­meln. Sofort spürt sie die selt­sa­me Atmo­sphä­re, ver­län­gert aber ihren Besuch, als sie sich in ihre Mit­be­woh­ne­rin Nina ver­liebt. Dann stößt sie auf Hin­wei­se einer Bedro­hung für die Kolo­nie und deren Ver­tu­schung und lei­tet eine ris­kan­te Unter­su­chung ein. Karin Tid­beck liest an dem Abend Aus­zü­ge aus »Amat­ka« (2017) und spricht mit Aman­da De Mar­co über ihr Debüt. Lesung und Gespräch in eng­li­scher Spra­che. »Ein unver­gess­li­cher dys­to­pi­scher Roman.« – The Guar­di­an

Karin Tid­beck stammt aus Stock­holm, Schwe­den. Sie lebt und arbei­tet in Mal­mö als freie Schrift­stel­le­rin, Über­set­ze­rin und Leh­re­rin für krea­ti­ves Schrei­ben und schreibt Bel­le­tris­tik auf Schwe­disch und Eng­lisch. Ihr eng­li­sches Debüt, die 2012 erschie­ne­ne Erzähl­samm­lung »Jagan­nath«, wur­de mit dem Craw­ford Award 2013 aus­ge­zeich­net und für den World Fan­ta­sy Award sowie für den Tip­t­ree Award nomi­niert. Ihr Roman-Debüt »Amat­ka« wur­de für den Locus Award und den Prix Uto­pi­ales 2018 in die enge­re Wahl gezo­gen.

Van­ja is meant to collect infor­ma­ti­on for the government in the win­try colo­ny of Amat­ka. She imme­dia­te­ly feels the stran­ge atmo­s­phe­re, but pro­longs her visit when she falls in love with her room­ma­te Nina. Then she encoun­ters evi­dence of a thre­at to the colo­ny and its cover-up, and initia­tes a ris­ky inves­ti­ga­ti­on. Karin Tid­beck reads excerpts from »Amat­ka« (2017) and talks to Aman­da De Mar­co about her debut. Rea­ding and con­ver­sa­ti­on in Eng­lish. »An unf­or­gett­able dys­to­pi­an novel.« – The Guar­di­an

Karin Tid­beck is ori­gi­nal­ly from Stock­holm, Swe­den. She lives and works in Mal­mö as a free­lan­ce wri­ter, trans­la­tor and crea­ti­ve wri­ting tea­cher, and wri­tes fic­tion in Swe­dish and Eng­lish. Her Eng­lish debut, the 2012 collec­tion »Jagan­nath«, was awar­ded the Craw­ford Award 2013 and short­listed for the World Fan­ta­sy Award as well as honor listed for the Tip­t­ree Award. Her novel debut, »Amat­ka«, was short­listed for the Locus Award and Prix Uto­pi­ales 2018.

Mode­ra­ti­on: Aman­da De Mar­co

Die Lesung fin­det im Rah­men des Inter­na­tio­na­len Lite­ra­tur­fes­ti­vals Ber­lin (ilb) statt. Das ilb ist eine Ver­an­stal­tung der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Poli­tik e.V. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Tickets auf www.literaturfestival.com.

Ein­tritt: 8,- / ermä­ßigt 6,- €

Tags:

Datum

Di 17. September 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

8 / erm. 6

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top