»Dys­to­pian Sur­rea­lism for Our Times« – Lesung und Gespräch mit Karin Tid­beck

17.9.19 | 20 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

Van­ja soll in der win­ter­li­chen Kolo­nie Amat­ka Infor­ma­tio­nen für die Regie­rung sam­meln. Sofort spürt sie die selt­sa­me Atmo­sphä­re, ver­län­gert aber ihren Besuch, als sie sich in ihre Mit­be­woh­ne­rin Nina ver­liebt. Dann stößt sie auf Hin­wei­se einer Bedro­hung für die Kolo­nie und deren Ver­tu­schung und lei­tet eine ris­kan­te Unter­su­chung ein. Karin Tid­beck liest an dem Abend Aus­zü­ge aus »Amat­ka« (2017) und spricht mit Aman­da De Mar­co über ihr Debüt. Lesung und Gespräch in eng­li­scher Spra­che. »Ein unver­gess­li­cher dys­to­pi­scher Roman.« – The Guar­di­an

Karin Tid­beck stammt aus Stock­holm, Schwe­den. Sie lebt und arbei­tet in Mal­mö als freie Schrift­stel­le­rin, Über­set­ze­rin und Leh­re­rin für krea­ti­ves Schrei­ben und schreibt Bel­le­tris­tik auf Schwe­disch und Eng­lisch. Ihr eng­li­sches Debüt, die 2012 erschie­ne­ne Erzähl­samm­lung »Jagan­nath«, wur­de mit dem Craw­ford Award 2013 aus­ge­zeich­net und für den World Fan­ta­sy Award sowie für den Tip­t­ree Award nomi­niert. Ihr Roman-Debüt »Amat­ka« wur­de für den Locus Award und den Prix Uto­pia­les 2018 in die enge­re Wahl gezo­gen.

Van­ja is meant to collect infor­ma­ti­on for the government in the win­try colo­ny of Amat­ka. She immedia­te­ly feels the stran­ge atmo­s­phe­re, but pro­longs her visit when she falls in love with her room­ma­te Nina. Then she encoun­ters evi­dence of a thre­at to the colo­ny and its cover-up, and initia­tes a ris­ky inves­ti­ga­ti­on. Karin Tid­beck reads excerp­ts from »Amat­ka« (2017) and talks to Aman­da De Mar­co about her debut. Rea­ding and con­ver­sa­ti­on in Eng­lish. »An unf­or­gett­able dys­to­pian novel.« – The Guar­di­an

Karin Tid­beck is ori­gi­nal­ly from Stock­holm, Swe­den. She lives and works in Mal­mö as a free­lan­ce wri­ter, trans­la­tor and crea­ti­ve wri­ting tea­cher, and wri­tes fic­tion in Swe­dish and Eng­lish. Her Eng­lish debut, the 2012 collec­tion »Jagan­nath«, was awar­ded the Craw­ford Award 2013 and short­lis­ted for the World Fan­ta­sy Award as well as honor lis­ted for the Tip­t­ree Award. Her novel debut, »Amat­ka«, was short­lis­ted for the Locus Award and Prix Uto­pia­les 2018.

Mode­ra­ti­on: Aman­da De Mar­co

Die Lesung fin­det im Rah­men des Inter­na­tio­na­len Lite­ra­tur­fes­ti­vals Ber­lin (ilb) statt. Das ilb ist eine Ver­an­stal­tung der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Poli­tik e.V. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Tickets auf www.literaturfestival.com.

Ein­tritt: 8,- / ermä­ßigt 6,- €

Tags:

Datum

Di 17. September 2019
Expired!

Uhrzeit

20:00

Preis

8 / erm. 6

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben

Tickets bestellen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Your Details

Let us know how to get back to you.


How can we help?

Feel free to ask a question or simply leave a comment.