BrotfabrikBühne

Duo Diver­si­tas (Basel)

29.8.19 | 20 Uhr
5.Berliner Oaar­Wurm Fes­ti­val für kom­po­nier­te Musik 2019

Das 5. Ber­li­ner „OaarWurm“Festival für kom­po­nier­te Musik 2019 prä­sen­tiert sich in die­sem Jahr zum ers­ten Mal gleich an drei ver­schie­de­nen Stand­or­ten des ehe­ma­li­gen Ber­li­ner Ostens. Ein kon­stan­te Far­be die­ses Fes­ti­val ist die loka­le Ver­an­ke­rung der hier auf­tre­ten­den Künst­ler und Musi­ker, ganz gleich ob sie dau­er­haft in Ber­lin leben oder immer wie­der hier­her zurück­keh­ren und im Ber­li­ner Leben einen Kraft­quell ihrer eige­nen Krea­ti­vi­tät sehen.

Duo Diver­si­tas: Die Flö­tis­tin Evge­ni­ya Spa­linger und die Gitar­ris­tin Mari­sa Min­der lern­ten sich wäh­rend ihres Stu­di­ums an der Musik Aka­de­mie in Basel ken­nen und grün­de­ten das Duo Diver­si­tas. Der Erfolg war dem Duo auf Anhieb beschie­den: im Jah­re 2016 erhiel­ten sie den 1. Preis beim inter­na­tio­na­len Wett­be­werb für Kam­mer­mu­sik mit Gitar­re in Bale Val­le, Kroa­ti­en, gefolgt vom 1. Preis beim inter­na­tio­na­len Wett­be­werb Danu­bia Talents in Vac, Ungarn, im Jahr 2017. Im Febru­ar 2017, im Rah­men des Impuls Fes­ti­vals für neue Musik in Graz, erfolg­te bereits die Urauf­füh­rung des Wer­kes „Skiz­zen“ von Max E. Kel­ler, eines bekann­ten zeit­ge­nös­si­schen Schwei­zer Kom­po­nis­ten.
Der Name Diver­si­tas (lat. Ver­schie­den­heit, Gegen­satz, Viel­falt) bezieht sich sowohl auf die Viel­fäl­tig­keit [Diver­si­tät] des Reper­toires (von Barock­mu­sik, roman­ti­scher Musik und Bear­bei­tun­gen bekann­ter Stü­cke bis zu den neus­ten Wer­ken, die für das Duo kom­po­niert wor­den sind) als auch auf den klang­li­chen Reich­tum, wel­cher nur mit vir­tuo­ser Spiel­wei­se die­ser zwei Instru­men­te erreicht wer­den kann. Diver­si­tas bezieht sich aber auch auf die bei­den Künst­le­rin­nen, die Flö­tis­tin aus Russ­land, die Gitar­ris­tin aus der Schweiz, die sich in ihrer Unter­schied­lich­keit her­vor­ra­gend ergän­zen. Das Duo kon­zer­tiert regel­mä­ßig in der Schweiz und im Aus­land.

Pro­gramm:

1) Art-Oliver Simon – Mis­zel­len III für Flö­te und Gitar­re (Urauf­füh­rung des kom­plet­ten Zyklus) (2019) 2) Art-Oliver Simon – Estado (The­ma 5) für Gitar­re solo (2014)
3) Iri­na Emeliantseva- Lux tem­po­re I (2011) für Flö­te solo
4) Max E. Kel­ler – Skiz­zen (1998) für Flö­te und Gitar­re
5) Einoju­ha­ni Rauta­vaa­ra – Sona­te für Flö­te und Gitarre(1975)
6) Jean Fran­caix – Sona­te für Flö­te und Gitar­re (1984)

Beset­zung:
Duo Dei­ver­si­tas: Evge­ni­ya Spa­linger (Flö­ten), Mari­sa Min­der (Kon­zert­gi­tar­re).
Ein­tritt: 10,- € / erm. 8,- €
Online-Tickets (zzgl. VVK-Gebühr): https://www.eventbrite.de/e/oaarwurm-festival-fur-komponierte-musik-duo-diversitas-tickets-65636997025

Datum

Do 29. August 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

10 / erm. 8

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben