04. - 10.01. um 21.30 Uhr: Die Wunde (INXEBA)

Die Wun­de (INXEBA)

4. – 10.1. | 21.30 Uhr

Süd­afri­ka / Deutsch­land / Nie­der­lan­de / Frank­reich 2016 | 88 Minu­ten | Xho­sa mit deut­schen Unter­ti­teln | R: John Tren­go­ve | K: Paul Özgür | M: João Orec­chia | mit Nak­ha­ne Tou­ré, Bon­gi­le Mant­sai, Niza Jay Ncoyini, Tho­ba­ni Msele­ni

„Ein in den Augen sei­nes Vaters ver­weich­lich­ter Xhosa-Junge soll sich einem Beschnei­dungs­ri­tu­al unter­zie­hen und acht Tage lang mit einer Grup­pe im Busch ver­brin­gen. Die archai­sche Initia­ti­on ent­puppt sich als hoch­am­bi­va­lent, da im Camp nicht nur ein for­cier­ter Machis­mo domi­niert, son­dern sich auch ein Raum für tabui­sier­te Homo­se­xua­li­tät eröff­net. Das Dra­ma um kon­kur­rie­ren­de Männ­lich­keits­bil­der und sexu­el­le Iden­ti­tät mün­det in einer aggres­si­ven Erup­ti­on, die auf die grund­le­gen­den Wider­sprü­che der süd­afri­ka­ni­schen Gesell­schaft ver­weist. Erzäh­le­risch ent­wirft die Insze­nie­rung nach Manier des eth­no­gra­fi­schen Films mit viel Mut zu inter­kul­tu­rel­len Leer­stel­len eine fra­gi­le Cho­reo­gra­fie von Ges­ten, Berüh­run­gen und Andeu­tun­gen. Sehens­wert!“ (Lexi­kon des inter­na­tio­na­len Films)

www.youtube.com/watch?v=X1PQtSna7SA

Datum

Fr 07. August 2020

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben