Die Spiel­bank­af­fä­re | Far­bi­ge Fas­sung | Zur Aus­stel­lung »Grau­tö­ne«

23.4. | 18 Uhr

DDR / Schwe­den 1957 – 90 Minu­ten – R: Artur Pohl – K: Joa­chim Has­ler – mit Ger­trud Kückel­mann, Jan Hen­driks, Rudolf Fors­ter, Peter Paset­ti, Wil­ly A. Klein­au

Poli­tisch gefärb­ter Kri­mi­nal­film, bei dem eine Schau­spiel­stu­den­tin unschul­dig in eine „Spiel­bank­af­fä­re“ gerät. Eigent­lich soll­te die­ser DEFA-Film dem Kino­pu­bli­kum die Ver­wor­fen­heit des west­li­chen Sys­tems vor Augen füh­ren und im Umkehr­schluss die Über­le­gen­heit des Sozia­lis­mus demons­trie­ren. Doch als der Film fer­tig war, befan­den sie Zen­so­ren, dass der Wes­ten viel zu schön und ver­füh­re­risch aus­sieht. Des­halb mach­te man aus die­sem ursprüng­lich in Far­be und Cine­ma­scope gedreh­ten Werk ein schwarz­wei­ßes Film­chen im 4:3-Format. Regis­seur Artur Pohl ging nach die­sem Ein­griff zum Klas­sen­feind und arbei­te­te spä­ter in West-Berlin beim Fern­se­hen. Im Rah­men der Aus­stel­lung „Grau­tö­ne zulas­sen“ (noch bis zum 23. April in unse­rer Gale­rie zu sehen) zei­gen wir bei­de Vari­an­ten hin­ter­ein­an­der. Nach der „grau­en Fas­sung“ läuft die ursprüng­li­che far­bi­ge Fas­sung.

www.spiegel.de/spiegel/print/d-41758910.html

 

Datum

So 23. April 2017

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben