Die Austreibung des armenischen Volkes in die Wüste

Die Aus­trei­bung des arme­ni­schen Vol­kes in die Wüs­te

19.3.19 | 18 Uhr

Deutsch­land 1919/2018 | 60 Minu­ten | R: Ursu­la von Keitz | Spre­cher: Ulrich Noe­then

Vor genau 100 Jah­ren mach­te der Pazi­fist und Schrift­stel­ler Armin T. Weg­ner die deut­sche und inter­na­tio­na­le Öffent­lich­keit auf den Völ­ker­mord an den Arme­ni­ern auf­merk­sam. Als Sani­tä­ter im I. Welt­krieg war er Augen­zeu­ge des arme­ni­schen Geno­zids gewor­den. Er sah den Flücht­lings­strom der von den Tür­ken in die syri­sche Wüs­te getrie­be­nen arme­ni­schen Bevöl­ke­rung: das Lei­den, das Elend, die mör­de­ri­sche Gewalt. In den Jah­ren 1915 bis 1917 fan­den dort bis zu 1,5 Mil­lio­nen Arme­ni­er den Tod. Trotz des Ver­bots der tür­ki­schen Behör­den mach­te Weg­ner mehr als 100 Fotos und schmug­gel­te die­se „unter der Leib­bin­de ver­steckt über die Gren­ze“. Unmit­tel­bar nach Kriegs­en­de fass­te Weg­ner sei­ne Erfah­run­gen als Augen­zeu­ge in einem Vor­trag zusam­men, den er am 19. März 1919 in der Ber­li­ner Ura­nia erst­mals hielt. Anläss­lich die­ses 100. Jah­res­ta­ges wird der von Ulrich Noe­then neu gespro­che­ne Vor­trag ver­öf­fent­licht, mit einer Later­na Magi­ca Pro­jek­ti­on von Karin Bienek. Erst­mals kann der Vor­trag – wie einst gehal­ten – wie­der erlebt wer­den.

absolutmedien.de/bilddatenbank/bilder/2011/trailer.mp4

Tags:

Datum

So 09. August 2020

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben