09.04. - 11.04. um 18.00 Uhr: Berlin-Film-Katalog #72 Der Fackelträger

Der Fackel­trä­ger | Berlin-Film-Katalog #72

9.4. – 11.4. | 18 Uhr

DDR 1955 | 82 Minu­ten | R: Johan­nes Knit­tel | B: Fried­rich Karl Kaul, Wal­ter Jupé | K: Gün­ter Eisin­ger | M: Gott­fried Mad­je­ra | mit Her­mann Kiess­ner, Loni Miche­lis, Fried­rich Gnass, Har­ry Hin­de­mith, Horst Kube, Nor­bert Chris­ti­an

In den fünf­zi­ger Jah­ren ent­wi­ckel­ten die Sta­si und der NKWD eini­ge Rou­ti­ne dar­in, ihnen miss­lie­bi­ge Per­so­nen aus West-Berlin in den Osten zu locken oder auch gewalt­sam dort­hin zu ent­füh­ren, um ihnen dann den Pro­zess zu machen. In die­sem Kli­ma ent­stand bei der DEFA mit „Der Fackel­trä­ger“ eine bemer­kens­wer­te Form der Offen­siv­ver­tei­di­gung: In sati­ri­scher Form soll­ten die west­li­chen Kla­gen über die­se Vor­gän­ge lächer­lich gemacht wer­den, indem man zeig­te, wie ein ambi­tio­nier­ter West-Berliner Staats­an­walt einen harm­lo­sen Vor­gang zu einem neu­en Fall von öst­li­chem „Men­schen­raub“ auf­bau­schen will. Der fer­ti­ge Film wur­de fast zwei Jah­re lang zurück­ge­hal­ten und dann nur ganz geräusch­los in die Kinos gebracht; im Ost­teil Ber­lins und dem nahen Umland der Stadt war er über­haupt nicht zu sehen. Am 9. April (Mon­tag) mit einer Ein­füh­rung durch Jan Gym­pel!

www.berlin-film-katalog.de

Datum

Mo 09. April 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben