Der Atem

7.2. – 9.2. | 22 Uhr

Deutsch­land 2019 | 95 Minu­ten | Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Rus­sisch, deut­sche Fas­sung mit eng­li­schen Unter­ti­teln | R: Uli M. Schuep­pel | K: Cor­ne­li­us Pla­che | M: Chris­ti­na Vant­z­ou | mit Eva-Maria Lem­ke, Alex­an­der Jaco­by, Ilker Abay, Sarah Klu­te, Sophia Chap­man

„Die Nacht kennt ihre Lie­der. Sie han­deln von Lie­be und Not, von Hoff­nung und Bit­ter­nis, von Erfül­lung und Ent­täu­schung. Erfah­run­gen zwi­schen Tag und Traum. Unver­ges­se­ne Momen­te des Inne­hal­tens, des Atem­ho­lens, zum Augen­blick geron­ne­ner Unend­lich­keit. Der Film sam­melt exis­ten­zi­el­le Erleb­nis­se aus der Ber­li­ner Nacht. Men­schen im Dun­kel der Stadt, die ihre per­sön­li­chen Geschich­ten des Atem-Anhaltens erzäh­len, Geschich­ten von Sor­gen, Schmerz, Angst und Glück. Men­schen, deren Atem inein­an­der über­geht. Por­trät­frag­men­te, die sich zu einer Kom­po­si­ti­on zusam­men­fü­gen. Eine Sin­fo­nie des Lebens, die Raum für eige­ne Gedan­ken, Asso­zia­tio­nen, Visio­nen lässt. Der ana­log gedreh­te Schwarz-Weiß-Film spielt radi­kal mit den har­ten Kon­tras­ten der Nacht. Wie auch man­che Erzäh­lun­gen ver­lie­ren sich die Bil­der in Unschär­fen, sind grob­kör­nig und refle­xiv. Sie schaf­fen Kon­trast­flä­chen zu den Wor­ten oder umschlie­ßen sie – ein magi­scher Kos­mos. ‚Der Atem’ ist der drit­te Teil von Uli M Schuep­pels ‚Gesänge’-Trilogie über die The­men Raum, Zeit und Kör­per. Eine fil­mi­sche Welt­be­trach­tung, gedreht zwi­schen 1998 und 2019.“ (Ber­li­na­le 2019)

Am 7.2. in Anwe­sen­heit von Regis­seur Uli M. Schuep­pel!!

www.youtube.com/watch?v=LCNI6TtkpF0

Tags:

Datum

Fr 07. Februar 2020

Uhrzeit

22:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben