Denk ich an Deutsch­land in der Nacht | Erst­auf­füh­rung!

11.05. – 13.05., 15.05. – 17.05. | 21.30 Uhr  +  18.5., 20.5. – 24.5. | 22 Uhr

Deutsch­land 2017 | 105 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Romu­ald Kar­ma­kar | K: Frank Grie­be | mit Ricar­do Vill­al­o­bos, Son­ja Moone­ar, Ata, Roman Flügel, David Moufang/Move D

Für den DJ Roman Flü­gel ist sei­ne Arbeit das Schöns­te, was es gibt, etwas, das er nie­mals aufs Spiel set­zen wür­de. In Romu­ald Kar­ma­kars neu­em Doku­men­tar­film geht es um fünf Pio­nie­re der elek­tro­ni­schen Musik, die sich die­se zum Lebens­in­halt gemacht haben. Der Film beginnt mit einem Still­le­ben aus elek­tro­ni­schen Gerä­ten: In einer Tota­len bli­cken wir minu­ten­lang auf Kabel, Schalt­pul­te, Ver­stär­ker, Key­boards und „Kon­trol­leu­re“, wie Ricar­do Vill­al­o­bos – dem Kar­ma­kar bereits 2009 einen Film wid­me­te – die blin­ken­den Schalt­zen­tra­len im Bild­hin­ter­grund spä­ter bezeich­nen wird. Zwi­schen elo­quen­ten Refle­xio­nen der Musik­schaf­fen­den in Inter­view­pas­sa­gen, still beob­ach­te­ten Arbeits­pro­zes­sen im DJ-Heim und Bil­dern von schwit­zen­den Men­gen bei Raves ent­spinnt sich lang­sam und sehr ruhig das selek­ti­ve Bild einer Musik­sze­ne im Wan­del.

Als einen rie­si­gen, dicht gewo­be­nen Tep­pich, des­sen Ende man nicht sieht, bezeich­net Ata die aktu­el­le Sze­ne, deren Aus­dif­fe­ren­zie­rung seit den 1990er-Jahren zu einer schwer über­schau­ba­ren Kom­ple­xi­tät geführt hat. Kar­ma­kar ver­sucht kei­nen lücken­lo­sen his­to­ri­schen Abriss, son­dern lässt statt­des­sen sei­ne Bil­der und die Protagonist*innen spre­chen.

vimeo.com/210586452

Datum

Do 11. Mai 2017

Uhrzeit

21:30

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben