Ein Abend für Charles Willeford: Film und Lesung Cockfigher

Cock­figh­ter

27.3.19 | 20 Uhr | Ein Abend für Charles Wille­ford: Film und Lesung

USA 1974 | 83 Minu­ten | Ame­ri­ka­ni­sche Ori­gi­nal­fas­sung | R: Mon­te Hell­man | B: Charles Wille­ford, nach sei­nem eige­nen Roman | K: Nés­tor Almen­dros | M: Micha­el Franks | mit War­ren Oates, Richard B. Shull, Har­ry Dean Stan­ton, Charles Wille­ford

Im Janu­ar jähr­te sich der Geburts­tag von Charles Wille­ford zum 100. Mal. Aus die­sem Anlass erschien im Alex­an­der Ver­lag Ber­lin eine Neu­aus­ga­be sei­nes 1962 erst­mals ver­öf­fent­lich­ten Romans „Hah­nen­kämp­fer“. Dar­in wird die Geschich­te des pro­fes­sio­nel­len „Cock­figh­ters“ Frank Mans­field erzählt, der ein Schwei­ge­ge­lüb­de ablegt, alles hin­ter sich lässt und sich obses­siv dar­auf vor­be­rei­tet, sei­nen Lieb­lings­hahn zum Cham­pi­on zu machen. Die Rei­se wird zum Gleich­nis um Macht, Eitel­keit und Erfolg. 1972 erwarb Roger Cor­man die Rech­te am Roman, über­trug dem heu­te legen­dä­ren Mon­te Hell­man die Regie. Die­ser beauf­trag­te den Autor selbst, den Stoff in ein Dreh­buch umzu­ar­bei­ten und besetz­te ihn über­dies in der Rol­le eines altern­den Meis­ters die­ser „Sport­art“. Dadurch war Wille­ford wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten stän­dig vor Ort und hielt sei­ne Erleb­nis­se und Gedan­ken in einem Tage­buch fest. Mario Men­trup wird vor dem Film Aus­zü­ge dar­aus sowie aus dem Roman lesen. Eine Gemein­schafts­ver­an­stal­tung mit dem Alex­an­der Ver­lag Ber­lin.

https://www.imdb.com/title/tt0071338/videoplayer/vi164954649?ref_=tt_ov_vi

Tags:

Datum

Mi 27. März 2019

Uhrzeit

20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben