31.08. - 06.09. um 21.45 Uhr: Erstaufführung! Bunch of Kunst - A Film about Sleaford Mods

Bunch of Kunst – A Film about Sleaford Mods

31.8. – 6.9. | 21.45 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2017 | 103 Minu­ten | Eng­lisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: Chris­ti­ne Franz | K: Dani­el Wald­he­cker, Flo­ri­an Hen­ke, Patrick Meyer-Clement, Simon Par­fre­ment, Ingo Brun­ner, Tobi­as Win­kel, Ste­fan Gohl­ke, Zoë Valls, Juli­us Hof­städ­ter, René Gor­ski – M: Sleaford Mods | mit Sleaford Mods, Iggy Pop, Geoff Tra­vis

„Jun­ge Leu­te unter­schrei­ben Major-Plattenverträge, bloß um über die Lie­be zu sin­gen. Hey, ich glau­be ja an die Lie­be. Aber, for fucks sake: Wen inter­es­siert das, wenn du von 15 Pfund in der Woche überleben musst?“, erklärt Jason Wil­liam­son, ehe­ma­li­ger Hühnerfabrik-Fließband-Arbeiter und Chef des Gran­tel­rap Duos „Sleaford Mods“ aus Not­ting­ham. Zusam­men mit Beatma­ker Andrew Fearn kümmert sich Wil­liam­son lie­ber um die The­men, die vom eng­li­schen Musik­busi­ness nor­ma­ler­wei­se igno­riert wer­den: die Con­ser­va­ti­ve Par­ty, Celebrity-Scheinwelten und das Leben am unte­ren Rand der Gesell­schaft, zwi­schen Arbeits­amt­be­su­chen und Sozi­al­hil­fe­an­trä­gen. Eine Hal­tung, die den bei­den und ihrem Mana­ger, dem Ex-Busfahrer und Betrei­ber des Avantgarde-
Noise-Labels Har­bin­ger Sound, Ste­ve Under­wood, in ihrer Hei­mat den Titel „Voice of the Working-Class“ ein­brach­te. Die Musik­do­ku „Bunch of Kunst“ erzählt die Geschich­te von drei Über­zeu­gungs­tä­tern, die mit scharf­kan­ti­gem Sprech­ge­punk, Rumpel-Beats und DIY-Ethos das Musik­busi­ness nach ihren Regeln auf­mi­schen. Ein Punk­mär­chen zwi­schen Bos­ton (Lin­colnshire) und Iggy Pop-Audienz. Ein Film über Kat­zen. Ein Film über Fans. Ein Pop-and-Politics-Roadmovie durch die eng­li­sche Pro­vinz.

www.bunchofkunst.com

Datum

Mi 06. September 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben