Brot

2.7. | 19 + 21 Uhr / 5.7. | 18 Uhr / 3.7. – 15.7. | 20 Uhr | Erst­auf­füh­rung

Öster­reich / Deutsch­land 2019 | 80 Minu­ten | Fran­zö­sisch und Deutsch mit teil­wei­se deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: Harald Friedl | K: Hel­mut Wim­mer | M: Gerald Schul­ler

Die­ser Film zeigt, wie wir Brot noch nie gese­hen haben. Kein ande­res Lebens­mit­tel besitzt in unse­rer Kul­tur einen so fun­da­men­ta­len Stel­len­wert wie Brot. Doch wis­sen wir eigent­lich, was wir täglich essen? Harald Friedls neu­er Doku­men­tar­film erzählt von

der tra­di­tio­nel­len Kunst des Brot­ba­ckens, die von enga­gier­ten Handwerksbäckern mit neu­em Leben erfüllt wird, und von gro­ßen Kon­zer­nen, die mit moderns­ter Tech­no­lo­gie ihrem Indus­trie­brot zu Aro­ma und Geschmack ver­hel­fen. Vor allem aber zeigt er, was Brot aus­macht und wie sich die sozia­len, gesund­heit­li­chen und ökologischen Bedin­gun­gen in Brot verkörpern.

Am 2. Juli in Anwe­sen­heit von Regis­seur Harald Friedl, der eigens aus Wien anreist! Das Gespräch zum Film fin­det in unse­rem Gar­ten statt.

www.youtube.com/watch?v=Wz0PGHcpukM

Tags:
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam