Blaue Ampel | »Grau­tö­ne zulas­sen«

11.3. – 23.4.2017 | Foto­aus­stel­lung 

Ulri­ke Alte­kru­se, Iren Böh­me, Karl Förs­ter, Lena Kilk­ka, Ste­fan Pos­ti­us, Thi­lo Seibt, Caro­la Thiel­ecke, Moni­ka von Wege­rer

Oft wird die Welt als schwarz und weiß, gut oder böse, schön oder häss­lich dar­ge­stellt. Die Pres­se berich­tet lie­ber über Sen­sa­tio­nen als über All­täg­li­ches. Die Wer­bung liebt es knal­lig bunt. In der Poli­tik hat man Recht oder Unrecht. Auf der Stre­cke blei­ben die Nuan­cen, das Unspek­ta­ku­lä­re, das Lei­se, die Tole­ranz gegen­über ande­ren Le- bens­ent­wür­fen.

Mit die­ser Aus­stel­lung geht die Grup­pe Blaue Ampel auf die Suche nach den Schat­tie­run­gen, dem brei­ten Spek­trum zwi­schen schwarz und weiß und warnt davor, Extrem­po­si­tio­nen ein­zu­neh­men. In Foto­gra­fi­en ver­sucht sie in unter­schied­li­chen Facet­ten ein­zu­fan­gen, was es heißt, Grau­tö­ne zuzu­las­sen.

Zur Aus­stel­lung erscheint ein Kata­log.

Begleit­pro­gramm zur Aus­stel­lung:

23. April 2017: Film im KINO Brot­fa­brik 
»Die Spiel­bank­af­fä­re« 1957, Regie: Arthur Pohl
16 Uhr: Graue Fas­sung
18 Uhr: Far­bi­ge Fas­sung

Datum

Sa 11. März 2017

Uhrzeit

14:00 - 20:00

Ort

GALERIE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben