Thea­ter K | Aus­we­ge – ein Kafka-Abend

25.1. – 27.1.24 | 20 Uhr | Pre­mie­re

„Die Kunst ist die Axt für das gefro­re­ne Meer in uns.“ (Franz Kaf­ka)

Ein Thea­ter­pro­jekt anläss­lich des 140. Geburts­ta­ges und ein­hun­derts­ten Todes­ta­ges Franz Kaf­kas.
In der Brot­fa­brik mit ihrer Pa􀆟na von Geschich­te und ihren ver­win­kel­ten Gän­gen und Holz­stie­gen las­sen wir eine von dem Autor inspi­rier­te klei­ne absei­ti­ge Welt ent­ste­hen, die von den aus den Erzäh­lun­gen bekann­ten Figu­ren bevöl­kert ist: Tieren/Tiermenschen, ein­sa­men Ange­stell­ten und Jung­ge­sel­len, unver­söhn­li­chen Vätern usw. Text­grund­la­ge ist eine Col­la­ge von drei Tex­ten Kaf­kas: Die Erzäh­lung „Bericht für eine Aka­de­mie“ wird gerahmt von Moti­ven aus der Erzäh­lung „ein Land­arzt“ sowie einer auf dem weni­ger bekann­ten Frag­ment „Der Storch im Zim­mer“ basie­ren­den Sze­ne („Die Flug­schu­le“). Das Stück folgt eher einer Traum-Logik als der des ratio­na­len Bewusst­seins: ein Land­arzt, der inmit­ten eines Schnee­sturms in einer ent­le­ge­nen Land­schaft (in der Mon­go­lei? In Nord­ko­rea?) eine eben­so schreck­li­che wie fas­zi­nie­ren­de Ent­de­ckung macht; ein Varieté-Künstler und „gewe­se­ner Affe“, der an einer groß­städ­ti­schen Aka­de­mie von sei­ner Mensch­wer­dung berich­tet; ein klei­ner Ange­stell­ter und Pri­vat­ge­lehr­ter, der in sei­ner Dach­man­sar­de eine selt­sa­me Welt ent­deckt. „Aus­we­ge“ fragt nach den Gründen für die – zeit­li­che und kul­tu­rel­le Gren­zen überwindende – Gültigkeit der Tex­te des Autors. Sta­lis­tisch ist es ein Cross­over von Sprech­thea­ter mit Ele­men­ten von Film, Zir­kus, Rock- und Punk­mu­sik sowie auch etwas chi­ne­si­schem Qigong.

Regie: Dirk Stein­mann
Aus­stat­tung und Regie­as­sis­tenz: Neï­tah Janz­ing
Dar­stel­ler: Jan Chmi­lew­ski, Ingolf Müller-Beck, Sea­won Park
Mas­ke: Mar­len Sieg­wart
Aufführungen: am 25., 26. und 27.01. um 19:30 Uhr in der Brot­fa­brik

Unser beson­de­rer Dank gilt dem Kostümfundus Adlers­hof und dem Thea­ter­haus Ber­lin

Datum

Sa 27. Januar 2024
vorbei!

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Preis

15 € / Erm. 10 € | Zzgl. VVK-Geb.

TICKETS ONLINE KAUFEN

TICKETS ONLINE KAUFEN

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Nach oben scrollen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam