Anlauf

Anlauf

14.10.2018 | 18 Uhr

DDR 1970 | 80 Minu­ten | R: Egon Gün­ther, nach einem Sze­na­ri­um von Beni­to Wogatz­ki | K: Roland Dressel | M: Karl-Ernst Sas­se | mit Jut­ta Hoff­mann, Eber­hard Esche, Fred Düren, Klaus Piontek, Mat­hil­de Dan­eg­ger, Blan­che Kom­me­rell, Erik S. Klein

Ein jun­ger For­schungs­in­ge­nieur namens Möl­lent­hin kommt aus der mit­tel­deut­schen Pro­vinz nach Ost-Berlin, um hier einen Part­ner­be­trieb für ein neu­es Pro­jekt sei­nes Wer­kes zu gewin­nen. Hier begeg­net er der Arbei­te­rin Rita. Der als Auf­trags­ar­beit des DDR-Fernsehens im DEFA-Studio für Spiel­fil­me ent­stan­de­ne Film erzählt, wie Möl­lent­hin sich mit den bei­den selbst gewähl­ten Auf­ga­ben her­um­schlägt: sei­nem Betrieb zu bil­li­ge­rer Pro­duk­ti­on durch Koope­ra­ti­on mit den Ber­li­ner Kol­le­gen zu ver­hel­fen und das schö­ne, klu­ge und selbst­be­wuss­te Mäd­chen Rita für sich zu gewin­nen. Für die damals 29-jährige Jut­ta Hoff­mann war „Anlauf“ war der ers­te gemein­sa­me Gegen­warts­film mit Egon Gün­ther, qua­si ein Vor­läu­fer zu „Der Drit­te“ (1972). „Anlauf“ wur­de am 31. Janu­ar 1971 ein­ma­lig aus­ge­strahlt, ver­schwand dann für immer in den Tre­so­ren. Im Dezem­ber 1976 sen­de­te das DFF dann eine auf eine Stun­de gekürz­te Fas­sung. Das Aus­gangs­ma­te­ri­al wur­de offen­bar ver­nich­tet, konn­te jeden­falls bis heu­te nicht wie­der­ge­fun­den wer­den. Des­halb exis­tiert die Lang­fas­sung nur noch in rudi­men­tä­rer Qua­li­tät. Wir haben uns den­noch ent­schlos­sen, die­se zu zei­gen sowie einen Ver­gleich mit der Zen­sur­fas­sung „Rita“ zu ermög­li­chen.

Wir freu­en uns außer­or­dent­lich, die Haupt­dar­stel­le­rin Jut­ta Hoff­mann bei uns begrü­ßen zu kön­nen, die zu bei­den Fil­men anwe­send sein und für Gesprä­che zur Ver­fü­gung ste­hen wird!

Tags:

Datum

So 14. Oktober 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben