Aloys

Aloys | Film: Schweiz 2019

6.4.19 | 18 Uhr

Schweiz 2016 | 91 Minu­ten | Schwei­zer­deutsch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Tobi­as Nöl­le | K: Simon Guy Fäss­ler | M: Tom Huber, Beat Jegen | mit Georg Fried­rich, Til­de von Over­beck, Kamil Kre­jcí

„Wir mel­den uns bei Ihnen“. Erst denkt man, Aloys mei­ne damit sich und sei­nen Vater, mit dem er eine Pri­vat­de­tek­tei betreibt. Doch auch nach dem Tod des Vaters spricht er noch in der drit­ten Per­son von sich. Der Kon­takt zu ande­ren im All­ge­mei­nen fällt ihm sehr schwer. Am liebs­ten ver­steckt er sich hin­ter sei­ner Kame­ra, kom­mu­ni­ziert nur das Nötigste mit sei­nen Kun­den, und auch die abend­li­che Bestel­lung beim Chi­ne­sen „Eine Por­ti­on Reis zum Mit­neh­men“ lässt kei­ne Überschwänglichkeit zu. Das Spielfilmdebüt des Schwei­zers Tobi­as Nölle überzeugt durch ästhetische und for­ma­le Kon­se­quenz sowie durch inhalt­li­che Rele­vanz. Der porträtierte Son­der­ling wird nie der Lächerlichkeit preis­ge­ge­ben, er steht viel­mehr stell­ver­tre­tend für jeden, der in unse­rer anony­mi­sier­ten Gesell­schaft Anschluss und Lie­be sucht und weiß, wel­cher Her­aus­for­de­rung man sich dabei stellt. Aloys erzählt im Klei­nen eine Geschich­te der Selbsteman­zi­pa­ti­on, nimmt Par­tei für Individualität und die Wich­tig­keit von Fan­ta­sie und Träumen.

filmschweiz.com/aloys/

Vor­film: Yello-Bostisch von Die­ter Mei­er & Boris Blank (CH 1979 – 5 min)

Yello

Tags:

Datum

Sa 06. April 2019

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben