ALLET RIN‘! 22 – Ann-Marie Naj­derek / Ali­ce Teu­er

04. – 20. Febru­ar 2022
Eröff­nung: 04. Febru­ar | 19 Uhr

Video, Text, Hun­ger und Durst – Im Rah­men des Jah­res­the­mas: HUMANUM
Finis­sa­ge: 20. Febru­ar, 19 Uhr

Allet Rin, so der kühn ber­li­ne­ri­sche Titel für die Aus­stel­lung der Temporär-Dresdner-Künstlerinnen Ann-Marie Naj­derek und Ali­ce Teu­er. Sie ist eine Reinsze­nie­rung des zwei­tä­gi­gen Gru­ßes aus der Küche vom Früh­jahr 2021, als Video-Projektionen Hof, Knei­pe, Kino und Ate­lier der Brot­fa­brik bespiel­ten.
Der Fokus der Arbeit liegt auf der Absur­di­tät mensch­li­chen Daseins und Han­delns in der gemüt­li­chen Kon­sum­sphä­re. Mit poe­ti­schen und teils irri­tie­ren­den Inter­ven­tio­nen wird die Ver­bin­dung von Nah­rung und Kunst wach­ge­ru­fen. Kunst – eine physisch-geistige Spei­se mit Transformations­potential, des­sen Ent­zug uns gera­de in die­ser nicht enden wol­len­den Kri­se beson­ders bit­ter auf­stößt …

Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam