AKIM RENNT

9.11. | 10:00 + 14:00 Uhr | nomi­niert zum IKARUS 2017
ein Thea­ter­stück zum The­ma Flucht und Ver­trei­bung für alle ab 6 Jah­ren

AKIM RENNT erzählt ernst­haft und ein­fühl­sam die Geschich­te eines Jun­gen auf der Flucht. Eine Schau­spie­le­rin und ein Musi­ker erwe­cken vor den Augen der Zuschau­er, in live ent­ste­hen­den Video­pro­jek­tio­nen, die aus­drucks­star­ken Skiz­zen des Kin­der­buchs zum Leben.
„In Akims Dorf scheint der Krieg weit weg. Akim spielt am Ufer des Kuma-Flusses fried­lich mit den ande­ren Kin­dern und ihren klei­nen Boo­ten. Am spä­ten Nach­mit­tag erbebt die Luft von dump­fem Lärm und Schüs­sen.“
AKIM RENNT erzählt ernst­haft und ein­fühl­sam die Geschich­te eines Jun­gen auf der Flucht. Als sein Dorf von Bom­ben zer­stört wird, kann er sei­ne Fami­lie nicht mehr fin­den und muss allei­ne flie­hen. Sei­ne Erleb­nis­se ste­hen stell­ver­tre­tend für das Schick­sal tau­sen­der Kin­der, die zur Zeit nach Deutsch­land kom­men. Eine Schau­spie­le­rin und ein Musi­ker brin­gen, in einer Ver­bin­dung aus Objekt­thea­ter, Musik, Klän­gen und Geräu­schen, Akims Geschich­te auf die Büh­ne. Vor den Augen der Zuschau­er erwe­cken sie, in live ent­ste­hen­den Video­pro­jek­tio­nen, die aus­drucks­star­ken Skiz­zen des Kin­der­buchs mit ein­fa­chen Mit­teln zum Leben.

http://www.akim-rennt.de/
Trai­ler: https://www.youtube.com/watch?v=ou1BtB3BP28

Beset­zung: Künst­le­ri­sche Lei­tung – Kon­zept – Büh­ne: Sarah Mehl­feld, Tho­mas Jäkel, Chris­ti­na Hil­lin­ger | Per­for­mance: Lisa Bal­zer, Jörg M. But­tler, Sarah Mehl­feld
eine Pro­duk­ti­on von com­pa­gnie toit végé­tal unter­stützt von der Indus­trie­ge­werk­schaft Berg­bau Che­mie Ener­gie, dem Kul­tur­amt Bezirk Pan­kow, der Stif­tung :Do, der Stif­tung Nord-Süd-Brücken und in Koope­ra­ti­on mit der Brot­fa­brik Ber­lin, dem Thea­ter Duis­burg und Amnes­ty Inter­na­tio­nal.

Fes­ti­val­ein­la­dun­gen & Gast­spie­le: Thea­ter im Pfalz­bau, Lud­wigs­ha­fen | SPIELARTEN Fes­ti­val in Mönchen-Gladbach, Vier­sen , Köln, Düs­sel­dorf, Pul­heim und Her­ne | Thea­ter im Mari­en­bad, Frei­burg im Breis­gau | Fes­ti­val SPIELSTARK | „Star­ke Stü­cke Extra“ zur Frank­fur­ter Buch­mes­se, Thea­ter­haus Frank­furt | FRiN­GE FESTIVAL der Ruhr­fest­spie­le, Reck­ling­hau­sen | 68. Thea­ter­wo­che Kor­bach | KUSS – die 22. Hes­si­sche Kinder- und Jugend­thea­ter­wo­che des Hes­si­schen Lan­des­thea­ters, Mar­burg | Kurz­Dra­men Fes­ti­val, Mar­burg | Lokal Har­mo­nie, Duis­burg |

Ein­tritt: 7,- € / erm. 5,- €

Datum

Do 09. November 2017

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben