1001 Nights Apart

13.8. | 17 Uhr

Deutsch­land / Iran / USA 2021 | 80 Minu­ten | Doku­men­tar­film | Far­si mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Sarv­naz Alam­bei­gi | M: Masoud Sek­ha­vat Doust

Im Iran darf man nicht tan­zen – und es ist sogar ver­bo­ten, das Wort Tanz zu benut­zen. In einem ver­steck­ten Stu­dio in Tehe­ran ver­sucht sich eine Grup­pe von jun­gen Leu­ten den­noch das Tan­zen selbst bei­zu­brin­gen. Ihnen ist wenig von der reich­hal­ti­gen Geschich­te des ira­ni­schen Tan­zes vor der Revo­lu­ti­on von 1979 bekannt. Die damals inter­na­tio­nal aner­kann­ten Tän­ze­rIn­nen waren ins Exil gezwun­gen wor­den, bevor die ambi­tio­nier­ten jun­gen Leu­te gebo­ren waren. Die Fil­me­ma­che­rin Sarv­naz Alam­bei­gi hat in Tehe­ran sel­te­ne Film­auf­nah­men des dama­li­gen Natio­nal­bal­letts ent­deckt. Als sie den jun­gen Tän­ze­rIn­nen die­se Auf­nah­men zeigt und deren Begeis­te­rung mit­er­lebt, ent­steht die Idee, die alte und die neue Genera­ti­on ira­ni­scher Tän­ze­rIn­nen zusam­men­zu­brin­gen.

www.youtube.com/watch?v=e2nJRlLehaI

Tags:

Datum

Sa 13. August 2022

Uhrzeit

17:00

TICKETS ONLINE KAUFEN

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam